Vogelpark Kirrlach – gibt es eine Zukunft?

Vogelpark Kirrlach – gibt es eine Zukunft?

Bei der heutigen (08.03.2015) Ortsbegehung des Vogelparks in Kirrlach mussten wir leider feststellen, dass die Zukunft unseres Vogelparks mehr als gefährdet ist. Dabei ist er für unsere Kinder eine der wenigen Möglichkeiten, sich an einem öffentlichen Ort mit Tieren zu beschäftigen. Für viele Bürger ist der Park, auch für mich, vor allem ein Ort der Erholung.

Der 1. Vorsitzende des Vogelschutzvereins Kirrlach e.V. Wolfgang Sievers berichtete uns gemeinsam mit der ehrenamtlich tätigen Ramona Becker über die aktuellen Herausforderungen, z.B. wie

  • nur eine ehrenamtliche Pflegerin teilweise vor Ort
  • vielfältige, dringende Frühjahresaktionen (Putz und Instandhaltung) können aufgrund fehlender Kräfte nicht durchgeführt werden
  • kein Geld für den Erwerb von Mutterboden zum notwendigen Austausch der Tiergehege vorhanden
  • Wasserbecken der Enten sind undicht und können auch provisorisch nicht mehr abgedichtet werden
  • Die ehemalige Tropenhalle fällt in sich zusammen
  • Hasen und Kaninchen können aufgrund fehlender Infrastruktur nicht mehr gehalten werden
  • uvm.

Dieser aktuelle Zustand benötigt dringend auch kurzfristige Maßnahmen. Es hat mich sehr gefreut, dass sich auch die ‚N E W – Neues Engagement für Waghäusel (NEW)‘ nach der Bekanntgabe meiner Ortsbegehung dieses Themas wieder angenommen und ein Konzept zur Erhaltung ausarbeiten möchte. Um hier unnötig doppelte Maßnahmen zu vermeiden, werde ich auf die NEW zugehen mit dem Ziel „MITEINANDER MEHR ERREICHEN“

Wir haben heute mit dem Verein einige kurzfristige Maßnahmen besprochen, die wir sofort angehen werden

Für mich ist völlig unverständlich, dass wir in der Haushaltsplanung ca. 1 Mio. € eingestellt haben, um an der Eremitage einen Park zu erstellen, der keinen Gast zusätzlich anziehen wird und bestehende Naturerholungsgebiete, wie den Vogelpark mit einer großen Anziehungskraft so verkommen lassen.

Es würde mich mehr als freuen, wenn einige Bürgerinnen und Bürger sich zeitnah als Mitglied des Vogelparks registrieren lassen. Mit dem geringen Jahresbeitrag von 15€ helfen Sie, dem Vogelpark eine Perspektive zu geben.

Ihr Jimmy Jüttner

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.vogelschutzverein-kirrlach.de/